FellnerLIVEBild | Karl-Heinz Grasser hat seine Sünden längst abgebüßt …

Das sagt ÖSTERREICH

Schallenbergs Start ist eine Enttäuschung – Neuwahlen bitte!

Der Kommentar zur aktuellen politischen Situation von Herausgeber Wolfgang Fellner.

Es ist natürlich nicht ganz fair, den neuen Kanzler Alexander Schallenberg schon nach einer Woche zu beurteilen. Bisher hat er nur Interviews in Serie gegeben, ohne irgendetwas Konkretes anzusagen. Ich mag den „Schalli“, weil er intelligent, sympathisch, professionell und irgendwie nobel ist – und das ist für einen Politiker heutzutage schon viel.

Trotzdem war der Schallenberg-Start als Kanzler enttäuschend. Er hätte die Chance gehabt, sich für den politischen Stil der Kurz-Regierung zu entschuldigen, einen wirklichen Neustart anzusagen, Transparenz anzukündigen und (was ich ihm zutrauen würde) mit Experten eine rasche Offensive für Wirtschaft und Digitalisierung zu entwickeln.

Lesen Sie den ganzen Kommentar mit einem oe24-plus Abo. Gleich anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten