Wir besiegen Corona auch ohne Masken

Das sagt ÖSTERREICH

Wir besiegen Corona auch ohne Masken

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner.

In der Haut von Kanzler Kurz oder Minister Anschober möchte heute wohl niemand stecken. Die beiden müssen heute entscheiden, wo sie nach dem Anstieg der Neu-Infizierten in den letzten Tagen österreichweit wieder eine Maskenpflicht einführen – oder besser nicht. Jede Entscheidung kann im End­effekt falsch sein. Aber:

Gegen eine neuerliche Maskenpflicht in Supermärkten, der Gastronomie und geschlossenen Räumen spricht fast alles.

Erstens ist es in Supermärkten, Geschäften, sogar in den Bars in Velden bisher kaum zu Ansteckungen gekommen – warum also wieder die Angestellten bei 30 Grad Hitze foltern?

Und zweitens braucht unser Land Sommerstimmung und Normalität – statt übertriebener Panik und Angstmache.

Bei gerade mal 130 Neu-Infizierten pro Tag, einer gestern wieder abnehmenden Zahl der aktiv Infizierten und Gott sei Dank nur 11 Patienten auf den Intensivstationen sind wir von einem neuerlichen Lockdown meilenweit entfernt.

Für eine Maskenpflicht spricht eigentlich nur die Corona-Hysterie durch die weltweit dramatische Entwicklung vor allem in den USA und die tatsächlich leicht nachlassende Disziplin der Österreicher – aber die kann man mit positiver Information wohl besser einmahnen als mit Masken-Folter.

Was wir wirklich brauchen, ist die vom Bundeskanzler beim Gesundheitsminister dringend eingemahnte einheitliche Ampel-Regelung für alle Bezirke – mit sinnvollen Maßnahmen sobald es zu gefährlichen Cluster-Bildungen kommt. Anschober ist hier seit Wochen säumig.

Es bringt gar nichts, wenn wir jetzt wie Chinesen überall mit Masken herumlaufen – etwa absurderweise ab 21 Uhr beim Spazierengehen um den Wörthersee.

Wir brauchen positive Stimmung im Land, endlich wieder Aufschwung für Gastro und Wirtschaft und einen erfolgreichen Sommertourismus.

Deshalb sollten wir alle diszipliniert die Regeln einhalten – Abstand, Hygiene, Masken in Öffis – so wie wir das beim Lockdown getan haben. Österreich war vorbildlich in der Corona-Krise und sollte es jetzt auch bei den Lockerungen sein – wir schaffen das auch ohne Masken-Theater.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten