Zahnspangen: Streit um Kosten

Wien

Zahnspangen: Streit um Kosten

Nachdem die Gratis-Zahnspange fixiert wurde, herrscht jetzt Unklarheit über deren Kosten.

Die Gratis-Zahnspange ist ab 2015 in der Koalition fixiert, jetzt wird aber über die Finanzierung gerungen.

80 Millionen sollte das Projekt pro Jahr nach Berechnungen des Gesundheitsministeriums kosten, ein Betrag, den der Hauptverband für „zu niedrig“ einschätzt. Auch die Kammer der Zahnärzte und der Kieferorthopäden spricht von Kosten „bis zu 160 Millionen Euro“.

Nebeneffekt: Die Kosten für Spangen werden sinken, weil die Kassen nicht so viel zahlen werden, wie Ärzte jetzt privat kassieren.

Aus dem Ministerium hieß es, dass alles erst verhandelt werden muss.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten