Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Skifahren bis Ostern

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Teilen

Wenn sich der Winter langsam zurückzieht, ist in den Alpen noch lange nicht Schluss. Vom Arlberg bis zum Dachstein können Skifahrer vor atemberaubender Bergkulisse abschwingen – bis in den Frühling hinein. 

Wo Skifahren bis Ostern möglich ist


Dachstein

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Dachstein Tourismus

Glitzernder Firn, milde Temperaturen und traumhafte Bedingungen sorgen auch im Frühling noch für erstklassiges und grenzüber­schreitendes Ski-Vergnügen. Das Skigebiet Schladming-Dachstein ist eines der schönsten Gebiete Österreichs und punktet nicht nur mit der traumhaften Bergkulisse, sondern auch mit großer Schneesicherheit mit reinem Naturschnee. Alle Lifte der 4-Berge-Skischaukel sind auch über die Osterferien hin geöffnet und voraussichtlich sind bis dahin auch Abfahrten ins Tal möglich. www.dachstein.at

Arlberg

Dank der Höhenlage zwischen 1.300 und 2.800 Metern Seehöhe gilt das Skigebiet Arlberg als eine der schnee­reichsten Regionen Europas – und ga­rantiert somit Schnee­sicherheit bis weit ins Frühjahr. Auf dem 85 km langen „Run of Fame“ gleitet man auf den Spuren der berühmten Ski-Pioniere. Die längste Ski-Runde der Alpen führt von St. Anton über Schröcken bis nach Warth und zurück. www.skiarlberg.at

Ischgl

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Ischgl Tourismus
× Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Blick über die Grenze: Das Tiroler Skigebiet reicht bis ins Silvretta-Massiv und bietet auch noch im Frühjahr herrlichen Firn. Der Wintersportort im Paznaun lockt nicht nur mit traumhaften Pisten, sondern auch mit ausgedehnten Freeride- und Skitour-Strecken. Auch Ischgls Langlaufloipen ziehen zahlreiche Winter­sportler an. Über sonnige Pisten kommt man auf Skiern auch in das benachbarte Sam­naun-Skigebiet. www.ischgl.com

Katschberg

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Katschberg Tourismus
× Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Mit 70 Pistenkilometern und 16 Seilbahnen ist das Skigebiet zwischen Salzburg und Kärnten das Skigebiet mit dem größten Skiangebot im Lungau. Dank der Höhenlage (1.640 bis 2.220 Meter) punktet der Katschberg selbst im Früh­ling noch mit ausreichend Schnee – und wenn es die Sonne einmal zu gut meint, dann können die 750 modernen Schneelanzen alle Pisten beschneien. www.katschi.at

Hauser Kaibling

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Hauser Kaibling
× Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Mit 2.015 Metern ist der Hauser Kaibling der höchste Berg der 4-Berge-Skischaukel und bietet Schneesicherheit bis in den Frühling. Elf Seilbahn- und Liftanlagen bringen bis
7. April alle Sonnenskiläufer in luftige Höhen. Geübte Skifahrer können sich in Schladming an der bekannten Slalom-Rennstrecke versuchen, aber auch Anfänger kommen auf den unzähligen Pisten auf ihre Kosten. Wer einen 360-Grad-Blick bis nach Liezen genießen möchte, fährt mit der Gipfelbahn auf 2.015 Meter Seehöhe und wedelt anschließend die sonnigen Pulverschneepisten hinunter. www.hauser-kaibling.at

Kleinwalsertal

Das Vorarlberger Kleinwalsertal ist das einzige Tal Österreichs, das nur aus dem Ausland erreichbar ist. Doch die Fahrt über die Grenze zahlt sich vor allem im Frühjahr aus. Denn die Nordstaulage und die Höhenlage haben das Tal als „Schneeloch“ bekannt ge­macht: In einer Saison fallen im Schnitt über neun Meter Schnee. Dennoch ist das sechs Skiberge umfassende Gebiet noch ein Geheimtipp und ein Eldorado für alle Skisportler. www.kleinwalsertal.com

Kühtai

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Kühtai Tourismus
× Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Als höchstgelegener Skiort Österreichs bietet das Kühtai zwischen 2.020 und 2.520 Meter Seehöhe bis weit ins Frühjahr hervorragende Schnee- und Pistenverhältnisse. Das Tal ist von Innsbruck innerhalb von nur 35 Minuten leicht zu erreichen und hat – von Blau bis Schwarz – Abfahrten für die ganze Familie. Berühmt ist das Skigebiet aber für seine Tiefschneehänge und den Pulverschnee, der sehr oft selbst im März noch auf den Nordhängen zu finden ist. www.kuehtai.inf

Kals-Matrei

Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich
© Kals-Matrei
× Sonnenskilauf: Die Top-Ski-Ziele in Österreich

Am Großglockner kommt man aus dem Staunen nicht heraus: Das überwältigende Panorama auf über sechzig 3.000er macht das Carven zum ultimativen Naturerlebnis. Mit über 100 Pistenkilometern ist das Großglockner Resort das größte Skigebiet Osttirols und dank der Hö­henlage gibt es Naturschnee in Hülle und Fülle. Die traumhafte Landschaft rund um den „König Glockner“ ist inspirierend, genauso wie der Osttiroler Charme und die Gastfreundlichkeit. www.kals.at

Serfaus

Herrliche Firnhänge, das prächtige Bergpanorama der Samnaungruppe und der Ötztaler Alpen und 194 km bes­tens präparierte Pisten – 125 km davon in über 2.000 Meter sonniger Höhe. Die Wintersportregion von Serfaus Fiss­ Ladis hat für Sonnen-Genussskifahrer sehr viel zu bieten. Hoch-Genuss im wahrsten Sinn des Wortes bietet der Crystal Cube auf 2.600 Meter Höhe am Zwölferkopf in Fiss. Der Glaswürfel ist von außen komplett verspiegelt, von innen aber bietet er einen fantastischen 360-Grad-Rundumblick auf das winterliche Bergpanorama.
www.serfaus-fiss.ladis.at

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo