Mit Abstand der abwechslungsreichste Winterurlaub

Winter in Villach und Umgebung

Mit Abstand der abwechslungsreichste Winterurlaub

Erleben Sie den Winterzauber rund um die Villacher Skiberge: Gerlitzen Alpe, Dreiländereck und Naturpark Dobratsch.

Ob Skifahren mit Schneegarantie, Eislaufen in der Villacher Innenstadt oder Entspannung in der Therme: im Winter gibt es in Villach und den umliegenden Skigebieten einiges zu erleben. Neben dem Skigenuss bieten der neue Winter Wunder Wald und die Erlebnis CARD ein tolles Rahmenprogramm für einen Winterurlaub in Kärnten.
 

Natur pur erleben im Naturpark Dobratsch

© Stefan Leitner

Der älteste Naturpark Kärntens präsentiert sich im Winter von seiner schönsten Seite. Winterurlauber finden hier traumhafte, intakte Natur vor. Im Naturpark Dobratsch wird sanfter Tourismus gelebt. Für alle Langläufer, Skitourengeher und Wanderer ist es das absolute „Winter Wonderland“.
 

Skispaß auf der Gerlitzen Alpe

© Martin Hofmann

Das größte Skigebiet Mittelkärntens lockt mit 45 Top-Pistenkilometern, 25 vielseitigen Abfahrten und 17 Liften große und kleine Skifahrer an. Die Gerlitzen Alpe ist ein echtes Winterparadies für die ganze Familie. Breite Pisten und beste Skischulen machen die Gerlitzen Alpe zum Einsteiger – Skigebiet in Kärnten, das besonders anfängerfreundlich ist. In 15 Winterhütten lassen sich kulinarische Genüsse mit Abstand genießen. Ausreichend Schnee ist hier garantiert, denn modernste Beschneiungstechnologie sorgt dafür, dass Sie schon ab dem 5. Dezember Ihre Ski anschnallen können.
 

Skifahren und Touren am Dreiländereck

© Michael Stabentheiner

Auch die Pisten des gemütlichen Familienskigebiets Dreiländereck sind ideal für Familien, Anfänger und genüssliche Skifahrer geeignet. Außerdem gibt es hier urige Skihütten, die zum Einkehrschwung und kulinarischen Schmankerln einladen. Und eine Tourennacht – donnerstags wir die Piste für Skitourengeher geöffnet! Ein tolles Erlebnis für diejenigen, die auch gerne auf die maschinelle Aufstiegshilfe verzichten. Aktivurlauber sind außerdem beim Tourengehen oder Winterwandern im Naturpark Dobratsch genau richtig, während Langläufer in der Villacher Alpen Arena voll auf ihre Kosten kommen. 
 

Regenerationsprogramm nach dem Pistenvergnügen

Für die Regeneration nach einem anstrengenden Wintersporttag sorgt ein Besuch in der KärntenTherme in Warmbad-Villach, eine der modernsten Thermen-Erlebniswelten Österreichs. In der spektakulär designten Therme genießt man einzigartige Wasser-Abenteuer. In unvergleichbarer Atmosphäre erlebt  man unter dem Motto „Fit, Fun & Spa“ eine tolle Kombination aus Action, Entspannung und Wellness. Die kleinen Gäste können sich in den Röhrenrutschen und im Crazy-River austoben, während sich die Eltern im Spa-Bereich entspannen. Ab 17 Uhr erhält man mit einem gültigen Gerlitzen Alpe oder Dreiländereck Skipass 20% Rabatt auf den Abendeintritt „Fun & Spa“. Mit dem Ski-Thermen-Kombiticket ist der KärntenThermen-Eintritt ab 16 Uhr sogar gratis. 
 

Winter Wunder Wald in Villach

Der Park des Parkhotels in der Villacher Innenstadt wird in diesem Jahr erstmals zum Winter Wunder Wald umfunktioniert. Der Wald wird vom österreichischen Kinderbuchautor Thomas Brezina inszeniert. Die Besucher werden von farbenfrohen Fotomotiven und tollen Geschichten erwartet. 
Insgesamt ist die Villacher Innenstadt als „die Stadt im Licht“ bekannt. Die schon im Sommer gestartete „Wohnzimmer Initiative“ wird dementsprechend winterfest gemacht und auf den kälteren Temperaturen entsprechend adaptiert. Erleben auch Sie Winterzauber pur in Villach und Umgebung! 
 

TIPPS:

Kombiticket – Ski & Therme
Von der Piste der Gerlitzen Alpe direkt in die KärntenTherme. Ski- und Thermengaudi pur.
 
Ein Programm für Urlaubsgäste zum kostenlosen Teilnehmen ab dem 14. Dezember 2020.
 
Winter-Kärnten Card
Den Winter mit der Kärnten Card erleben. Ob Stadtführungen oder geführte Schneeschuhwanderung bei der Winter-Kärnten Card ist für jeden etwas dabei.
 
Mehr erfahren unter www.visitvillach.at