Diese Kleidung sollten Sie im Flugzeug lieber nicht tragen

No-Go

Diese Kleidung sollten Sie im Flugzeug lieber nicht tragen

Teilen

An Bord eines Flugzeuges gibt es zwar keine offiziellen Reisevorschriften, doch manch eine Kleiderwahl kann zu gewaltigen Problemen führen. Wir verraten, welche Kleidung nicht für eine Flugreise geeignet ist. 

Das richtige Outfit trägt wesentlich zu einem entspannten Flug bei und sorgt für eine reibungslose Sicherheitskontrolle. Doch manche Kleidungsstücke können bei einer Flugreise zum Verhängnis werden. Hier erfahren Sie, welche Kleidung man im Flugzeug lieber nicht tragen sollte.

Diese Kleidung sollten Sie auf einer Flugreise nicht tragen

Hot-Pants

Kurze Hosen sollten eindeutig nur im Urlaub und nicht während der Anreise getragen werden. Zu viel nackte Haut ist nämlich in zweierlei Hinsicht problematisch: Zum einen kann die Klimaanlage im Flugzeug dazu führen, dass der Urlaub mit einer Erkältung startet. Zum anderen sollte man auch auf den Notfall vorbereitet sein, denn das Herunterrutschen auf einer Notrutsche kann ziemlich schmerzhaft sein, wenn die Haut nicht mit Stoff bedeckt ist. Die bessere Wahl ist ein praktischer Layering-Look, um bei Bedarf Kleidungsstücke abzulegen oder anzuziehen.

High Heels

Für eine Flugreise sind High Heels keine passende Schuhauswahl. Denn mit hohen Schuhen durch das Flughafengelände zu laufen, weil das Gate geändert wurde oder am Sicherheitscheck wertvolle Zeit verlieren, weil die Schuhe aufgrund der verdächtig wirkenden Absätze doppelt kontrolliert werden, erhöhen nur den Stressfaktor. Statt sich also mit unpraktischen High Heels herumzuschlagen, sollten Sie lieber bequeme Schuhe wählen, die leicht an- und ausgezogen werden können. Wie zum Beispiel Sneaker, Loafer oder Ballerinas. Zudem können Füße an Bord anschwellen und das kann mit High Heels richtig unbequem werden.

Flip Flops

Kalte Füße vorprogrammiert! Denkbar ungeeignet an Bord eines Flugzeuges sind auch Flip-Flops. Die Klimaanlagen laufen ständig und kühlen die Temperaturen herunter. Wer in Flip-Flops fliegt, wird daher schneller frieren.

Kleidung mit Nieten und Ketten

Kleidungsstücke mit viel Bling-Bling erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass der Alarm beim Sicherheitscheck losgeht. Die Kleidung darf für Passagiere nicht zum Hindernis werden. Sollte das Flugzeug schnell geräumt werden müssen, darf die Kleidung der Gäste nicht irgendwo hängen bleiben. Auf besonders flatternde Tops oder Jacken mit Ketten sollte man deshalb lieber verzichten.

Unpassende Kleidung für den Ankunftsort und Statement T-Shirts

Immer wieder hört man von Geschichten, in denen Menschen der Zugang zum Flugzeug aufgrund von unpassender Kleidungverwehrt wurde. Damit ist allerdings nicht nur ein kurzes Kleid gemeint, sondern auch einfache T-Shirts, die eine bestimmte Botschaft aussenden. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man darauf achten, keine Kleidung zu tragen, die beleidigend sein kann oder religiöse, politische sowie moralische Einstellungen offenbart.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo