Marko Arnautovic jubelt bei der EURO 2020

Schon 27 Tore im ÖFB-Dress

'Arnie' zofft sich nach Tor mit Gegnern

Marko Arnautovic hat am Sonntag im EM-Auftaktspiel gegen Nordmazedonien sein erstes Länderspiel-Tor seit September 2019 erzielt.

Mit nun 27 Treffern für Österreichs Fußball-Auswahl zog der 32-jährige Wiener mit "Wunderteam"-Akteur Toni Schall gleich und ist geteilte Nummer sechs der ewigen ÖFB-Schützenliste. Nur noch ein Tor fehlt auf Ex-Teamkollege Marc Janko und Erich Hof. Unangefochtene Nummer eins der Rangliste ist Toni Polster mit 44 Treffern vor Hans Krankl mit 34.

Nach Arnies Treffer zum 3:1-Endstand über Nordmazedonien gabs dennoch nicht nur Grund zur Freude. Der China-Legionär fühlte sich offenbar von seinen Gegenspielern provoziert, und schimpfte in Richtung der Nordmazedonier. Ersatz-Kapitän Alaba packte den heißblütigen Stürmer daraufhin am Kinn und besänftigte ihn.

Die besten Torschützen in der Geschichte der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft:

  1. Toni Polster 44 Tore (in 95 Länderspielen/im Team 1982-2000)
  2. Hans Krankl 34 (69/1973-1985)
  3. Johann Horvath 29 (46/1924-1934)
  4.   Erich Hof 28 (37/1957-1968), Marc Janko 28 (70/2006-2019)
  5. Toni Schall 27 (28/1927-1934), Marko Arnautovic 27 (89/seit 2008)
  6. Matthias Sindelar 26 (43/1926-1937), Andreas Herzog 26 (103/1988-2003)
  7. Karl Zischek 24 (40/1931-1945)