Island gewann gegen Liechtenstein 4:0

Fußball

Island gewann gegen Liechtenstein 4:0

Island hat die EM-Generalprobe erfolgreich bestanden.

Österreichs EM-Gegner Island hat seine Generalprobe für die Endrunde erwartungsgemäß erfolgreich gestaltet. Am Montag feierte der EM-Debütant in Reykjavik einen 4:0 (3:0)-Erfolg über Liechtenstein, die Tore steuerten Kolbeinn Sigthorsson (10.), Birkir Saevarsson (20.), Alfred Finnbogason (41.) und Oldie Eidur Gudjohnsen (82.) bei.

Verdienter Sieg
Im Gegensatz zum 2:3 gegen Norwegen am vergangenen Mittwoch schickte Trainer Lars Lagerbäck gegen die Mannen des Österreichers Rene Pauritsch wieder eine starke Elf auf den Platz, die auch klar den Ton angab und schließlich einen verdienten Sieg über die Nummer 168 der FIFA-Weltrangliste feierte. "Es war ein gutes Spiel für uns als Generalprobe, ich denke, wir sind bereit für die EM", meinte Lagerbäck danach.

Island trifft bei der EM am 22. Juni auf die ÖFB-Auswahl, zuvor sind Portugal (14. Juni) und Ungarn (18. Juni) in der Gruppe F die Gegner. Am Dienstag beziehen die Isländer bereits Quartier in Annecy in den französischen Alpen.