Koller

Nach EURO-Pleite

ÖFB-Team stürzt in Weltrangliste ab

Artikel teilen

Österreich verliert in der neuen Weltrangliste ordentlich an Boden.

Das enttäuschende EURO-Aus nach der Gruppenphase hat für Österreich bittere Folgen. Am 14. Juli erscheint die neue FIFA-Weltrangliste - und da wird das ÖFB-Team nur noch auf Platz 21 geführt. Vor der EURO war Rot-Weiß-Rot noch auf Rang 10 - jetzt nicht einmal mehr Top 20. Was für ein Absturz!

Ungarn überholt ÖFB-Team, Island knapp zurück

An der Spitze wird sich nicht viel verändern, Argentinien führt weiter vor Belgien. Aber dann! Frankreich kann sich mit einem Sieg heute im Finale von Platz 17 auf Rang 3 verbessern! Ebenfalls einen großen Sprung nach vorne macht Wales. Der EM-Halbfinalist klopft als 11. schon an die Top 10.

Österreich wird unter anderem von Ungarn überholt. Immerhin: Island bleibt knapp hinter uns. Im letzten Jahr war Österreich stets unter den Top 20, zuletzt sogar in den Top 10. Jetzt geht es bergab. Außer man kommt in der WM-Quali gleich wieder in die Erfolgsspur.

© oe24
ÖFB-Team stürzt in Weltrangliste ab
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲