Ronaldo Ersatz

Fussball WM News

Portugal im Achtelfinale vorerst ohne Ronaldo

Artikel teilen

Portugals Fußball-Nationaltrainer Fernando Santos verzichtet im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz zunächst auf seinen Superstar Cristiano Ronaldo.

Der Kapitän sitzt in der Partie am Dienstag im Lusail Stadion auf der Bank. Santos hatte Ronaldo am Tag zuvor öffentlich für sein Verhalten bei der Auswechslung im Spiel gegen Südkorea kritisiert, als dieser schimpfend den Platz verlassen hatte. Ronaldo spielt zudem eine schwache Endrunde, kommt auf ein Tor und noch keine Vorlage.

Die Debatten um seine Vereinssuche überschatten zudem Portugals bisheriges Turnier. Für den Superstar bringt Santos den 21-jährigen Gonçalo Ramos von Beginn an.