Wilde Sex-Gerüchte um Serbiens WM-Stars

Fussball WM News

Wilde Sex-Gerüchte um Serbiens WM-Stars

Artikel teilen

Auf der Pressekonferenz sprachen die Spieler die schmutzigen Gerüchte selbst an. 

Am Donnerstag geht es für Serbien um alles oder nichts. Im letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz braucht das Team von Dragan Stojković unbedingt einen Sieg und muss gleichzeitig hoffen, dass Brasilien gegen Kamerun nicht patzt

Vor dem wohl wichtigsten Spiel des Jahres dreht sich in Serbien aber wenig um den Sport, sondern vielmehr über ein wildes Sex-Gerücht. In den sozialen Medien wurde in den letzten Tagen immer wieder behauptet, dass die beiden Stürmer Luka Jovic und Dusan Vlahovic mit den Partnerinnen ihrer Mitspieler Predrag Rajkovic und Nemanja Gudelj geschlafen haben sollen.

"Dumme, böse Menschen"

Auf der Pressekonferenz am Mittwoch nahmen die Spieler nun selbst zu den Gerüchten Stellung. "Ich muss etwas anmerken, dabei geht es um meinen Ruf“, sprach Juve-Star Vlahovic Klartext. „Das sind dumme, böse Menschen, die der Nationalmannschaft schaden wollen. Nichts weiter steckt dahinter.“ Der Stürmer will nun juristisch gegen den Urheber vorgehen.

 

 

 

Luka Jovic postete auf Instagram demonstrativ ein Foto von ihm und Gudelj in der Umkleide. Auch Spielerfrau Ana Rajkovic wurde eindeutig. „Neider erfinden eine Geschichte, dumme Menschen verbreiten sie und Idioten glauben sie“

  

Jetzt abstimmen! Wer wird Fußball-Weltmeister 2022?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Argentinien 46%
Frankreich 54%