Rettung Frankreich

In Südtirol

15-jähriger Beifahrer bei Unfall tödlich verletzt

Unfall auf Brennerautobahn: Fahrzeug von 19-jährigem Bruder gelenkt.

Ein 15-jähriger Deutscher ist Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Südtiroler Brennerautobahn (A22) zwischen Brixen und Sterzing tödlich verunglückt. Der Jugendliche war als Beifahrer in einem von seinem 19-jährigen Bruder gelenkten VW-Bus unterwegs. Dieser rammte laut ersten Informationen die bei einer Baustelle angebrachte Betonabgrenzung, teilte die Polizei der APA.

Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kam auf dem Dach zu liegen. Der 15-Jährige starb laut einem Bericht der Internet-Plattform "Südtirol Online" noch an der Unfallstelle. Sein Bruder wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Brixen geflogen.

Der Unfall hatte sich auf der Nordspur auf der Höhe der Festung Fanzensfeste ereignet. Im Einsatz standen das Weiße Kreuz und die Feuerwehren von Vahrn, Brixen und Sterzing.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten