Hai Unterwasser Meer

Drama auf den Bahamas

21-Jährige im Traumurlaub von drei Haien zerfleischt

Beim Schnorcheln wurde sie plötzlich von den Raubfischen angegriffen.

Wie der US-Sender "CNN" berichtet, ereignete sich auf den Bahamas eine Tragödie. Demnach wurde die US-Amerikanerin Jordan Lindsey beim Schnorcheln von drei Haien attackiert und getötet.

Die 21-Jährige war gemeinsam mit ihrer Familie in der Nähe von Rose Island unterwegs. Gegen 14 Uhr waren sie schnorcheln. Ihre Familie hat noch versucht, sie vor den Tieren zu warnen, doch dann griffen sie plötzlich an.

Die junge Frau hatte Bisse in Armen, Beinen und im Gesäß. Ihr rechter Arm wurde sogar zur Gänze abgetrennt. Sie wurde noch aus dem Wasser gezogen, später aber im Spital von Nassau für tot erklärt. Nach der Obduktion soll ihr Leichnam dann in ihre Heimat Kalifornien überstellt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten