26-jähriger US-Polizist bei erster Schicht erschossen

Hinterlässt Frau und Baby

26-jähriger US-Polizist bei erster Schicht erschossen

Bei seinem ersten Einsatz wurde Polizist Dylan H. (†26) in den USA erschossen.

USA. Er wollte helfen und beschützen – jetzt ist Dylan H. (†26) tot, erschossen bei seiner ersten Schicht als Polizist. Der Mann aus dem US-Bundesstaat Georgia hinterlässt eine Frau und ein erst sechs Monate altes Baby.

© Telfair County Sheriff Sim Davidson
26-jähriger US-Polizist bei erster Schicht erschossen
 

Der Mord ereignete sich Samstagnacht um 1 Uhr. Dylan H. wurde aus dem Hinterhalt erschossen. Der Tatverdächtige Anthony F. (43) konnte vom Tatort fliehen, wurde aber am Sonntag festgenommen.

Noch ist unklar, wie es zu den Schüssen kam, aber es könnte eine Verwechslung dahinter stecken. Der 43-Jährige war zuvor in eine Auseinandersetzung auf dem Parkplatz vor dem Polizeirevier geraten. Die Schüsse könnten als Racheakt verstanden werden. Jedoch machen die Behörden dazu keine weiteren Angaben.

Tatverdächtiger kam 2006 aus dem Gefängnis

F. saß bereits acht Jahre im Gefängnis. Unter anderem wegen schwerer Körperverletzung gegen einen Polizisten. Erst 2006 kam der heute 43-Jährige aus dem Knast.

Dylan H. war seit 2018 in der Strafverfolgung tätig und half bei den Ermittlungen gegen Drogendealer. Jetzt wollte er als Polizist seinen Beitrag leisten und wurde dabei an seinem ersten Tag im Einsatz getötet. Er hinterlässt eine Frau und ein sechs Monate altes Kind.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten