Festnahme

Brutale Attacke

4-fach-Vater vor McDonald's getötet: 12-Jähriger in Haft

Teilen

Vor einer Fast-Food-Filiale wurde der Mann attackiert. Vier Jugendliche wurden festgenommen.

Ganz England ist geschockt. Der vierfache Vater Bradley Moore wurde vor einer McDonald’s-Filiale so brutal attackiert, dass er an den folgenschweren Verletzungen im Krankenhaus verstarb. Die Attacke ereignete sich letzten Mittwoch in Ashton nahe Manchester. In den darauffolgenden Tagen wurden vier Jugendliche festgenommen, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden. Der Jüngste soll erst 12 Jahre alt sein.

Die Bestürzung über die brutale Attacke ist groß. Am Tatort findet sich ein Blumen- und Kerzenmeer. Seine zwei jüngsten Kinder hinterließen eine Nachricht an ihren Vater. Auf dem Zettel steht: „Dad, wir werden dich vermissen“. Auch in den Sozialen Netzwerken wird Abschied genommen. Ein Freund Moores postete: „Er war ein sehr, sehr cleverer Kumpel,  extrem clever. Er war fürsorglich und einfühlsam. Er hätte dir seinen letzten Penny gegeben“.

Polizei bittet um Hinweise

Die Hintergründe der Tat waren vorerst unklar. Die Polizei hat die Untersuchung rund um die brutale Attacke aufgenommen. „Unsere Ermittlungen werden fortgesetzt und wir bitten jeden sich mit Informationen zu dem Vorfall an die Polizei zu wenden, egal wie nutzlos sie erscheinen“, sagt Inspektor Kevin O’Regan gegenüber den „Manchester Evening News“.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo