Prozess: 10 Monate Haft auf Bewährung für Ladenbetreiber

4-Jähriger starb nach Stromschlag im Supermarkt

Prozess: 10 Monate Haft auf Bewährung für Ladenbetreiber

Die Ladenbetreiber wurden vom Amtsgericht Hamburg-Harburg zu jeweils zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Am 31. Mai 2016 kam der vierjährige Jonathan bei einem Stromschlag an der Supermarktkasse ums Leben. Der Junge berührte ein Geländer an der Kasse, bekam einen Stromschlag und starb am Tag darauf. 

Im heutigen Prozess wurden die Ladenbetreiber, ein 44-Jährige und seine 48-jährige Schwester, für die fahrlässige Tötung durch Unterlassen schuldig gesprochen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten