rentier

Welt

70 Rentiere bei Verkehrsunfall getötet

Artikel teilen

Ein mit einer kompletten Herde beladener Lkw-Anhänger kippte um.

Schlechte Nachrichten für den Weihnachtsmann: Bei einem Verkehrsunfall in Enontekiö (Finnisch-Lappland) kamen in der Nacht auf Montag 70 Rentiere ums Leben. Der Chauffeur eines Lkw-Zuges, der eine ganze Rentierherde geladen hatte, kam mit seinem Schwerfahrzeug in einer Kurve ins Schleudern, als er einem anderen Lkw ausweichen musste.

Dabei kippte der Anhänger um. Alle darauf befindlichen Tiere mussten notgeschlachtet werden, sofern sie nicht bereits verendet waren. Die andere Hälfte der Herde, die sich auf dem eigentlichen Lkw befand, überstand den Unfall laut finnischer Nachrichtenagentur STT unbeschadet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo