Nach Vergewaltigung

9-Jährige bringt Tochter zur Welt

Teilen

Das neunjährige Mädchen wurde vom Stiefvater monatelang missbraucht.

Dieser Fall bringt nicht nur in Peru die Volksseele zum Kochen: Ein neun Jahre altes Mädchen wurde immer wieder von ihrem Stiefvater missbraucht - bis zu zehn (!) Mal am Tag, wie die "BILD"-Zeitung berichtet.

Als der Bauch des Mädchens immer größer wurde, bestätigte ein Ultraschalltest den Verdacht: Das Mädchen war im fünften Monat schwanger.

Keine Abtreibung möglich

Eine Abtreibung war in diesem Fall nicht möglich, da das Gesetz einen Schwangerschaftsabbruch nur dann vorsieht, wenn unmittelbare Gefahr für das Leben der Mutter besteht. Wie der regionale Gesundheitsdirektor bekanntgab, brachte die Neunjährige nun ein gesundes Mädchen per Kaiserschnitt auf die Welt. Mutter und Tochter sind wohlauf. 

Mutter und Schwester anvertraut

Die Mutter und die ältere Schwester fanden heraus, dass es der Stiefvater war, der sie vergewaltigt hatte. Elmer Sergio Chamgero Tapio (30) soll monatelang über sie hergefallen sein. Der Vergewaltiger konnte zunächst fliehen, wurde inzwischen aber von der Polizei geschnappt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.