Kokain-Konsum

Australien

91-Jähriger Drogenschmuggler verhaftet

4,5 Kilo Kokain im Koffer. Der Mann wurde möglicherweise ausgenutzt.

Ein 91-Jähriger ist in Australien wegen Kokainschmuggels angeklagt worden. Der Zoll wurde am Flughafen von Sydney misstrauisch, als Beamte das Gepäck des Mannes unter die Lupe nahmen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. In seinem Koffer wurden 4,5 Kilogramm Kokain gefunden, die als Seife deklariert waren.

Der Mann sei wohl von Drogenschmugglern ausgenutzt worden, meinte die Polizei. Er flog Anfang Juli aus Indien nach Sydney. "Unwissenheit heißt nicht, dass man automatisch einer Anklage entgeht", warnte Polizeisprecher Wayne Buchhorn. Bei einem Schuldspruch drohen bis zu 15 Jahre Haft.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten