Gründer der Weißhelme 'vom Balkon gefallen'

Mysteriöser Tod in Istanbul

Gründer der Weißhelme 'vom Balkon gefallen'

Die Todesursache des früheren britischen Offiziers bleibt völlig unklar.
In Istanbul ist ein wichtiger Unterstützer der syrischen Weißhelme tot aufgefunden worden. Dies verlautete am Montag aus dem Umfeld des Istanbuler Büros der syrischen Zivilschutzorganisation. Die Umstände des Todes des früheren britischen Offiziers James Le Mesurier waren demnach unklar.
 
Laut einem türkischen Pressebericht wurde er am Morgen vor seinem Wohnhaus in Istanbul mit gebrochenen Beinen und Brüchen am Schädel aufgefunden.
 

© AFP

 

Mit Oscar ausgezeichnet

Le Mesurier leitete die Nichtregierungsorganisation Mayday Rescue, die Spenden für die Weißhelme koordinierte. Die Weißhelme sind freiwillige Helfer, die in den Gebieten unter der Kontrolle der Opposition in Syrien den Opfern von Kämpfen und Luftangriffen zu Hilfe kommen. Die syrische Regierung und ihre russischen Verbündeten werfen ihnen vor, die Rebellen zu unterstützen.
 
Im Westen sind die Weißhelme dagegen für ihren gefährlichen Einsatz zur Rettung von Verletzten und Verschütteten vielfach geehrt worden. Eine Dokumentation über die Organisation erhielt im Jahr 2017 einen Oscar für den besten dokumentarischen Kurzfilm. Die Weißhelme finanzieren sich über Spenden und staatliche Hilfen. Erst am 22. Oktober gab US-Präsident Donald Trump Hilfen von 4,5 Millionen Dollar für die Organisation frei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten