Unfalllenker schläft auf Polizeifoto ein

USA

Unfalllenker schläft auf Polizeifoto ein

Der 20-Jährige gab schließlich den Gebrauch von Mariuhana zu.

Christopher Shirley aus Texas wollte in seiner Heimatstadt Porter nur schnell etwas einkaufen. Auf dem Parkplatz des Walmarts wurde er aber dann so müde, dass er es nicht mehr in den Supermarkt schaffte und stattdessen einschlief. Nur blöd, dass er die Handbremse in seinem Auto nicht angezogen hatte und sein Wagen daher rückwärts in ein anderes Auto prallte.

Anwesende Personen bemerkten den Unfall und riefen die Polizei. Als diese ankamen, konnte Shirley die Fragen nur sehr lallend oder gar nicht beantworten, die Beamten nahmen ihn daher mit aufs Revier. Dort schlief der 20-Jährige dann prompt wieder ein, wie auch auf dem Polizeifoto zu sehen ist. Als dann nach einiger Zeit wieder munter wurde, gab er denn Gebrauch von Marihuana zu. Ihm droht nun die Anklage.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten