Gebetsgottesdienst

Vermisst: Maddie McCann wäre jetzt 15

Maddies Eltern wollen sich bei Gebetsgottesdienst zum 11. Jahrestag ihres Verschwindens an ihre Tochter erinnern.

Dorf veranstaltet Treffen. Kate und Gerry McCann werden voraussichtlich an dem 30-minütigen Treffen im Freien in ihrem Heimatdorf teilnehmen, um für die vermisste Maddie zu beten. Am Donnerstag versammeln sich viele Anhänger, Verwandte, Freunde und Einheimische am Kriegerdenkmal in Rothley, Leics, wo immer noch eine Leuchtfeuerlaterne rund um die Uhr für das berühmteste vermisste Kind der Welt scheint. Gebete werden für Madeleine und andere vermisste Jugendliche gesprochen.

Kate (50) und der Herzspezialist Gerry (49) hoffen, dass ihre Tochter – die vier Jahre alt war, als sie verschwand – noch lebend gefunden werden kann.

Sie wäre jetzt 14

Maddie verschwand aus der Ferienwohnung ihrer Eltern im Ferienort Praia da Luz in der Algarve, während sie in einer nahe gelegenen Tapasbar mit Freunden waren. Madeleines Großonkel Brian Kennedy sagte: "Wir können kaum glauben, dass 11 Jahre vergangen sind, aber wir verlieren nie die Hoffnung."
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten