Ägypten erhält Übergangsverfassung

Nach der Volksabstimmung

Ägypten erhält Übergangsverfassung

Damit soll eine freie und faire Präsidentenwahl im Winter ermöglicht werden.

In Ägypten ist die Übergangsverfassung veröffentlicht worden, die das Land nach dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak bis zu demokratischen Wahlen begleiten soll.

Abschnitte wurden nach Abstimmung geändert

Das Militär gab die 62 Artikel am Mittwoch bekannt. Sie enthalten Abschnitte der alten Verfassung, die entsprechend der Volksabstimmung am 19. März umgeschrieben wurden. Damit soll der Weg für eine faire und freie Präsidentenwahl geebnet werden.

Diese werde ein oder zwei Monate nach der Parlamentswahl im September stattfinden, teilte der Militärrat weiter mit. Die Armee behält bis zur Amtseinführung des neuen Präsidenten dessen Befugnisse.

Mubarak war nach Jahrzehnten an der Macht durch einen Volksaufstand gestützt worden. Die im Volk angesehene Armee leitet den Umbau des Landes.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten