Tiefe Trauer

"Aktenzeichen XY"-Sprecher Michael Brennicke ist gestorben

Teilen

Rudi Cerne moderierte am Mittwoch wie üblich 'Aktenzeichen XY' – doch die Zuschauer hörten zum letzten Mal die Stimme von Michael Brennicke.

Er war DIE Stimme der ZDF-Kultserie "Aktenzeichen XY". Seit 1989 war sie in den Einspielungen der Sendung zu hören - markant, tief und gruselig. Jetzt ist sie verstummt. Michael Brennicke ist tot.

Der Sprecher verstarb Montagabend überraschend im Alter von 69 Jahren. 

Am Mittwochabend lief die letzte Sendung mit der markanten Stimme von Brennicke. Einige Zuschauer wussten vom Tod des Sprechers und fragten sich, warum der ZDF keinen Nachruf in der Sendung machte. Brennickes Tod wurde in der Mittwoch-Ausgabe von Aktenzeichen XY nicht erwähnt. 

 
Der Grund war, dass man beim ZDF Rücksicht auf die Familie genommen hat. Die Familie hatte den Tod noch nicht öffentlich gemacht.
 
So klang die Kult-Stimme: 
 
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten