Temelin meldete Zwischenfall im ersten Block

AKW-Panne

Temelin meldete Zwischenfall im ersten Block

Block 1 wurde vorübergehend abgeschaltet.

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat heute, Dienstag, einen Zwischenfall gemeldet. In den Vormittags-Stunden wurde bei einem Test eine Panne an der elektrischen Steuerung einer von vier Armaturen des Blocks 1 festgestellt. Bei der nachfolgenden Reparatur kam es zur ungeplanten Schließung dieser Armatur und zur Abschaltung des Blocks, teilte der Sprecher des Kraftwerkes, Marek Svitak, mit.

Stromlieferung ab den Nachtstunden
In den Nachmittags-Stunden wurde die Reparatur abgeschlossen und das Personal begann, den Block wieder für den Anschluss ans Netz vorzubereiten. Mit der Wiederaufnahme der Strom-Lieferungen aus dem Block 1 wird in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch gerechnet, hieß es.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten