Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

#missingmanchester

Anschlag auf Konzert traf zum Großteil Teenager

Viele junge Erwachsene, zum Teil auch Kinder, besuchten am Montagabend das Konzert.

Kurz nach Ende des Konzerts von US-Sängerin Ariane Grande hat im Foyer der Manchester Arena eine Explosion stattgefunden. Laut britischen Medien habe es sich dabei um einen Selbstmord-Anschlag gehandelt.

22 Menschen wurden durch die Explosion getötet - viele unter ihnen und den etwa 50 Verletzten sind Teenager, die das Konzert ihres Idols besucht haben. Noch immer suchen Familienangehörige auf Twitter unter dem Hashtag #missingmanchester nach ihren Liebsten.
 



Darüber hinaus zeigten sich viele Menschen mit dem Hashtag #roomformanchester hilfsbereit: Es wurden kostenlose Schlafplätze und Taxifahrten angeboten, berichtete der Nachrichtensender Sky News am Dienstag.

 

Alle weiteren Entwicklungen lesen Sie hier im Live-Ticker.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten