Anschlag in Bagdad: Mindestens 76 Tote

Irak

Anschlag in Bagdad: Mindestens 76 Tote

Die Autobombe detonierte auf einem Markt im Sadr-Viertel.

Die sunnitische Extremistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) bekannte sich in einer Erklärung im Internet zu der Tat. Das Attentat in dem schiitischen Bezirk Sadr City habe sich gegen Soldaten und Milizionäre in dem Viertel gerichtet.

Nach jüngsten Berichten könnten bei dem Anschlag auf einem belebten Markt in Bagdad am Donnerstag mindestens 76 Menschen getötet worden sein. Die Polizei hatte zuvor mitgeteilt, auf dem Markt sei ein mit Sprengstoff beladener Lastwagen explodiert. Der IS hat weite Teile des Iraks und Syriens unter seine Kontrolle gebracht.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten