Asteroid kann Mega-Erdbeben auslösen

Noch vor Weihnachten

Asteroid kann Mega-Erdbeben auslösen

Der gigantische Felsbrocken steht ganz oben auf der NASA-Gefahrenliste.

2003 SD220, ein mindestens 2,5 Kilometer großer Asteroid könnte für Chaos auf der Erde sorgen, wenn er unseren Planet trifft - und das noch vor Weihnachten. Der Asteroid steht auf der NASA-Gefahrenliste ganz oben und könnte einen ganzen Kontinent zerstören, sollte er direkt auf die Erde treffen.

Nachlesen: Geheimer Planet soll diesen Monat die Erde treffen

Für Weltuntergangsstimmung ist es aber noch zu früh, denn vermutlich wird 2003 SD220 an der Erde vorbeischrammen. Allerdings haben die Experten Probleme damit, die genaue Flugbahn des Asteroiden zu berechnen. Ein Grund dafür ist, dass noch nicht klar ist, wie groß der Mega-Asteroid wirklich ist, denn seine exakte Größe wird noch von der Dunkelheit des Weltalls verdeckt.

Vermutlich wird 2003 SD220 uns um rund 11 Millionen Kilometer verfehlen - in astronomischen Dimensionen äußerst knapp. Allerdings warnen die Experten vor dem sogenannten "Yarkovsky Drift". Eine Strahlungseinwirkung, die die Flugbahn des Asteroiden noch ändern und ihn Richtung Erde rasen lassen könnte.

Kürzlich hätte ein Meteorit die Erde vernichten sollen:

Video zum Thema: Meteorit soll Mega-Tsunami auslösen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten