Aus Versehen Porno in Bus abgespielt

Peinliche Panne

Aus Versehen Porno in Bus abgespielt

Passagiere dieses Langstreckenbusses hatten ganz spezielle Unterhaltung.

Wer längere Strecken zurücklegen muss, ist für jede Ablenkung dankbar. Eine ganz besondere Unterhaltung durften die Passagiere eines chilenischen Langstreckenbusses "genießen". Aus Versehen wurde in dem Bus ein Hardcore-Porno abgespielt.

Rund 30 Sekunden lief der Streifen, ehe der Busfahrer das Missgeschick bemerkte und den Film stoppte. Die meisten Passagiere reagierten amüsiert über die Panne, es gab aber auch einige Beschwerden.

Wie es zu der Panne kommen konnte, ist noch nicht klar. Es wird vermutet, dass die Kassatten vertauscht wurden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter der Firma sich in der Pause den Film ansah und vergaß, ihn wieder mitzunehmen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten