Autofreier-Tag_Radler_APA

Zu viel Smog:

Autofreier Sonntag in Rom und Mailand

Keine Pkw im Zentrum bis 17.30 Uhr

Autofreier Sonntag in Italien: Die Bewohner von Rom und Mailand müssen ihre Wagen und Motorräder stehen lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen. In beiden Städten durften bis 17.30 Uhr weder Pkw noch Mopeds in der Innenstadt fahren. Wer sich nicht daran hält, muss mit Strafen ab 150 Euro rechnen. In den Innenstädten wurden Konzerte und andere Veranstaltungen organisiert, um den autofreien Sonntag zu feiern

Die Feinstaubkonzentration in Mailand und Rom hatte mehrere Tage in Folge das EU-Limit von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter überschritten. In diesen Fällen besteht nicht nur für Menschen mit Herz-Kreislauf-Krankheiten und Atemleiden erhöhte Gefahr. In Rom sind weitere drei autofreie Sonntage geplant.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten