Katie Willow

Tragisch

Baby rettet Mutter das Leben und stirbt bald

Teilen

Die Geschichte von Katie und Willow rührt wirklich jeden zu Tränen.

Katie war überglücklich, sie erwartete ein Kind. Während ihrer Schwangerschaft dann der Schock: Bei einem Ultraschall entdeckten die Ärzte, dass sie an Gebärmutterhalskrebs litt. Die Ärzte raten ihr, das Kind abzutreiben und sich behandeln zu lassen. Doch die damals 21-Jährige entscheidet sich dagegen. Sie ließ sich erst nach der Geburt von Willow 7,5cm des befallenen Gebärmutterhalses entfernen.

Katie ist seither krebsfrei, doch ihre Tochter Willow leidet an der äußerst seltenen I-Zellkrankheit. Weltweit sind nur 72 Fälle bekannt.

Diese hat Auswirkungen auf ihren Atem, ihr Herz, ihre Verdauung und ihre Gelenke. Inzwischen ist Willow zwei Jahre alt - doch lange dürfen sich Katie und Willow nicht mehr aneinander erfreuen: Willow wird laut den Ärzten nur drei bis fünf Jahre alt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo