Ballett zu Ehren von Hugo Chavez

Venezuela

Ballett zu Ehren von Hugo Chavez

Das Stück lässt das Leben des verstorbenen Präsidenten Revue passieren.

Hugo Chavez, der im Vorjahr verstorbene Präsident Venezuelas, wird auch nach seinem Ableben hoch verehrt. Auf T-Shirts, Kappen und sogar durch eine Schriftart, die seiner Kalligrafie gleichkommen soll, wird Chavez weiter gehuldigt. Am Samstag soll zu Ehren des verstorbenen "Comandante" ein Ballett mit dem Titel "Vom Spinnenverkäufer zum Befreier" in einem Theater in Caracas gezeigt werden.

Das vom Staat finanzierte Stück soll den Weg Chavez' von seiner Kindheit, in der er als armer Bub Süßigkeiten in Spinnenform verkaufen musste, bis zur Präsidentschaft porträtieren, hieß es in einer Presseaussendung. Der Präsident genoss bereits während seiner Amtszeit von 1999 bis 2013 große Anerkennung im ärmeren Teil der venezuelanischen Bevölkerung, nach seinem Tod wurde er zur Kultfigur. Seine Glorifizierung im öffentlichen Leben wird mitunter auch als Niederlage für seinen Nachfolger Nicolas Maduro gewertet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten