Bericht: May will Brexit verschieben

Um 2 Monate

Bericht: May will Brexit verschieben

Premierministerin will so weitere Minister-Rücktritte verhindern. 

Die britische Premierministerin Theresa May prüft einer Zeitung zufolge eine Verschiebung des EU-Austritts ihres Landes um bis zu zwei Monate. Regierungsvertreter hätte Pläne für eine Reihe von Varianten für das weitere Vorgehen entworfen, berichtete der "Telegraph" am Sonntag ohne Angabe von Quellen.
 
Ziel sei es, die Rücktritte von Ministern zu verhindern, die Forderungen nach einem Ausschluss eines ungeregelten Brexit Nachdruck verleihen wollten. Sollte May bis zum 12. März kein neues Abkommen erzielen, könnte die britische Regierung einem dieser Vorschläge zufolge formell eine Verschiebung beantragen. May hat angekündigt, das Parlament bis zu diesem Termin erneut über ihr Brexit-Abkommen abstimmen zu lassen. Das bisher mit der EU ausverhandelte war im Unterhaus gescheitert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten