Blowjob-Queen bricht Tour ab

Von Hund attackiert

Blowjob-Queen bricht Tour ab

Teilen

Paola Saulino schockt ihre Fans. So geht es nun weiter. 

Trotz heftiger Kritik machte sich Paola Saulino, italienischer Pornostar, nach dem EU-Referendum auf einen Blowjob-Tour durch das ganze Land.  Die bildhübsche Italienerin hatte jedem, der beim EU-Referendum in Italien mit Nein stimmte, einen Blowjob versprochen und reist nach "ihrem" Wahlsieg durch Italien. Der Andrang war riesig, die sexy Italienerin hat nach eigenen Aussagen mehrere Hundert Männer beglückt.

Tour abgebrochen

Diese schockte die sexy Italienerin aber mit einer Horror-Meldung. Wie die britische „Sun“ berichtet, soll die 28-Jährige nach eigenen Angaben bereits Ende Oktober von einem Hund attackiert und im Gesicht verletzt worden sein. Die Blowjob-Queen musste sogar ihre Tour unterbrechen: "Der Arzt schlug mir vor, dass ich mehrere Monate lang keine großen Bewegungen mit meinem Mund machen sollte. Die Reduzierung der körperlichen Aktivität meines Gesichts hilft ihm, besser zu verheilen und die innere Narbe zu heilen“, so die sexy Italienerin.

Nun gibt Saulino aber Entwarnung. In der „Sun“ kündigt sie ein baldiges Comeback an: „„Die Pompatour geht weiter. Das ist genau mein Life-Style, damit fühle ich mich frei.“ Erhält sie das Okay der Ärzte, so will die sexy Italienerin im März die Männerwelt wieder beglücken.  a

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo