Bohrkopf stürzt zu verschütteten Kumpels

Neue Bilder

Bohrkopf stürzt zu verschütteten Kumpels

Bei der Suche nach dem Bohrkopf entstanden spektakuläre Bilder.

Ein Unfall hat neue, einzigartige Bilder, der seit 50 Tagen verschütteten Bergleute aus Chile, ans Tageslicht befördert. Einer der Bohrköpfe, die seit Tagen fast rund um die Uhr für die Rettung der Kumpel eingesetzt werden, krachte durch den Bohrschacht zu den Bergreuten hinunter.

Diashow: Chile: Neue Bilder von Verschütteten

1/4
Die Bohranlage
Juan Andres Illanes
2/4
Die Bohranlage
Esteban Rojas
3/4
Die Bohranlage
Verschüttete Kumpel
4/4
Die Bohranlage
Die Bohranlage

Getroffen wurde zum Glück niemand. Um den Bohrkopf zu suchen, wurde eine hochauflösende Spezialkamera in den Schacht hinunter gelassen, um nach ihm zu suchen. Dabei entstanden sensationelle Bilder der Verschütteten. So haben Sie sie noch nie gesehen!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten