Bub Wasserpistole

Streich ausgeartet

Bub spritzt mit Wasserpistole um sich – drei Verletzte

In einem Strandbad kam es zur totalen Eskalation. Streit, Rauferei und Verletzte waren die Folge.

Ein gemütlicher Sonntag im Freibad sollte es für die Besucher in Mannheim werden, doch es sollte anders kommen.

Angefangen hat alles mit einem elfjährigen Buben, der eine Frau mit einer Wasserpistole nassgespritzt hat. Die 46-Jährige fand den eigentlich harmlosen Streich allerdings gar nicht lustig und nahm dem 11-Jährigen die Pistole ab und schmiss sie ihm hinterher, als er wegrannte. Das berichtet der „Express“ online.

Dessen Mutter und große Schwester eilten dem Buben schließlich zur Hilfe und stellten die Frau zur Rede. Daraufhin eskalierte die Situation. Die drei Frauen beschimpften sich und starteten eine Rauferei. Sie zerrissen sich gegenseitig die Kleider und kratzten sich auch noch. Am Ende gab es drei Leichtverletzte und jeweils eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten