Damit können Kinderleben gerettet werden

Bahnbrechende Erfindung

Damit können Kinderleben gerettet werden

Teilen

10-Jähriger erfindet Alarmsystem für überhitzte Autos.

Der Sommer hat gerade erst angefangen. Trotzdem gibt es schon zu viele Meldungen, dass Kinder in überhitzten Autos zurückgelassen wurden und dort den Tod fanden. Doch der 10-jährige Bishop Curry aus McKinney, Texas, will dem nun mit seiner genialen Erfindung ein Ende setzen.

Oase in überhitzen Autos

Passieren soll das mit einem kleinen Gerät namens Oasis. Dieses Gerät überwacht die Temperatur im Auto. Sobald die Temperatur über ein bestimmtes Level steigt, gibt es zum einen kalte Luft ab und alarmiert zum anderen die Eltern des Kindes. Die Idee hatte der 10-Jährige, nachdem er erfahren hatte, dass das Baby seiner Nachbarn mit sechs Monaten in einem überhitzten Auto starb. Derzeit hat Bishop leider nur ein 3D-Modell seiner Erfindung. Aber mithilfe seines Vaters und seiner Crowdfunding-Seite soll genug Geld gesammelt werden, um seine Erfindung patentieren zu lassen und sie natürlich auch produzieren zu lassen.

Hier das Video dazu:

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo