Gefährlicher Unfall auf der Achterbahn

Deutschland

Achterbahn-Gondel erfasst Arbeiter: tot

30-Jähriger wurde von Gondel gegen Metallpfeiler geschleudert.

Im deutschen Kaiserlautern ist ein Arbeiter auf der Achterbahn ums Leben gekommen. Der 30-Jährige sei vermutlich von einer fahrenden Gondel erfasst und gegen einen Metallpfeiler geschleudert worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei habe er schwere Kopfverletzungen erlitten. Ein Notarzt konnte am Freitagabend nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Achterbahn gesperrt

Nach Bekanntwerden des tödlichen Unfalls sei das offizielle Unterhaltungsprogramm rund um den Fassbieranstich abgebrochen worden, hieß es weiter. Die Achterbahn sollte bis zur endgültigen Klärung des Unfallherganges gesperrt bleiben. Die Lautrer Kerwe auf dem Kaiserslauterer Messeplatz gilt als das größte Volksfest der Westpfalz. Das Jahrmarkt-Spektakel gibt es immer im Mai und im Oktober.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten