Die Ärzte dachten an Krebs, doch dann fanden sie DAS

Unfassbarer Fall

Die Ärzte dachten an Krebs, doch dann fanden sie DAS

Artikel teilen

Unglaublich, was die Ärzte in der Lunge des Patienten fanden.

Ein 47-jähriger Brite ging mit starken Beschwerden ins Krankenhaus. Die Ärzte im Royal Preston Hospital hatten gleich einen schlimmen Verdacht: Die Symptome deuteten auf Lungenkrebs hin.

Als dann aber weitere Untersuchungen durchgeführt wurden, wurde schier Unglaubliches festgestellt. Auf einem Röntgen entdeckten die Ärzte in der Lunge einen kleinen, seltsamen Gegenstand.  

© BMJ Case Reports
Die Ärzte dachten an Krebs, doch dann fanden sie DAS

Das kleine Ding wurde in Folge operativ entfernt und entpuppte sich als Teil eines Playmobils. Der 47-jährige Patient soll dieses als 7-Jähriger beim Spielen verschluckt haben. Über 40 Jahre lang hatte dies für ihn aber keine spürbaren Konsequenzen.

Der ungewöhnliche Fall wurde in BMJ Case Reports veröffentlicht.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo