Die größten Pannen der Porno-Stars

Darstellerinnen packen aus

Die größten Pannen der Porno-Stars

Aische Pervers, Texas Patti und Lexi Roxx erzählen von Pannen. 

Abgerutscht. Porno-Darstellerin Aische Pervers (32) erzählt "Bild" von einem schmerzhaften Fehler. Bei Dreharbeiten in Dubai verkleidete sich ihr Film-Partner als Scheich. Sie war als Zimmermädchen angezogen. Es ging ziemlich wild zur Sache, als ihr Drehpartner abrutscht und ohne Gleitgel in die Hintertür kracht. Aische Pervers sagt, sie hatte Tränen vor Schmerz in den Augen.

Unerwartete Besucher. Während der Produktion "Texas Patti’s Sex Pension" mit Texas Petti (36) kam es bei einem Dreh in Garmisch-Partenkirchen zu einem kleinen Zwischenfall. Nachdem sich die Crew über die Verhältnisse am See, im eher konservativen Bayern, erkundigte, legten sie mit den Filmarbeiten im Freien los. Als sie und ihr Drehpartner voll bei der Sache sind, kommt eine Gruppe Bundeswehrsoldaten vorbei und sieht die Szene. Die Porno-Sternchen waren zuerst erschrocken, einigten sich aber dann bis zum Orgasmus weiterzumachen. 

Hoppala! Lexi Roxx (24) ist bisher noch wenig Überraschendes passiert - so richtig schiefgegangen ist bei ihren Drehs noch nichts, erzählt sie gegenüber "Bild". Das Einzige, was ihr wirklich peinlich ist, ist, wenn sie mitten beim Dreh einen Muschi-Pups loslassen müsse, so Roxx. "Das ist mir immer unangenehm, auch wenn am Ende immer alle lachen, ich auch. Aber das kommt ab und zu nun mal vor", sagt Roxx.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten