Diese Frau stürzte von der Todes-Brücke

Terror in London

Diese Frau stürzte von der Todes-Brücke

Die 28-Jährige war nur in der Stadt, weil sie den Geburtstag ihres Freundes feiern wollte.

Ein Anschlag der Terror-Miliz ISIS lässt die Welt den Atem anhalten. Mitten in der britischen Hauptstadt London rast ein Autofahrer in eine Fußgängergruppe und attackiert dann einen Polizisten mit einem Messer. Vier Menschen sterben, darunter der Angreifer. Etwa 40 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Ein Video zeigt den Beginn der Attacke. Man sieht ein Auto, das über die Westminster Bridge rast und eine Frau, die von der Brücke stürzt. Wie jetzt bekannt wurde, handelt es sich um die Rumänin Andreea Cristea (29). Sie war nur in London, weil sie dort den Geburtstag ihres Freundes feiern wollte. Gemeinsam war das Paar zu Fuß am Weg zum "London Eye", als der Terrorist, ein gebürtiger Brite, über die Brücke raste.

Diashow: Bilder des Terrors in London

Bilder des Terrors in London

×

    Laut rumänischen Behörden ist noch unklar, ob Andreea von der Brücke sprang oder von dem Auto erwischt und in die Themse geschleudert wurde. Fest steht nur, dass sie mit schweren Kopf- und Lungen-Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Ihr Verlobter Andrei Bernaz kam mit einem gebrochenen Fuß davon.

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten