Tödlicher Virus

Doch keine Ebola-Erkrankung in Kanada

Teilen

Laut dem Ministeriums sind die entsprechenden Tests negativ ausgefallen.

Der Ebola-Verdachtsfall in Kanada hat sich nach Behördenangaben nicht bestätigt. Entsprechende Tests seien negativ ausgefallen, sagte der Sprecher des kanadischen Gesundheitsministeriums, Michael Bolkenius, am Dienstag.

Am Montag hatte das Gesundheitsministerium der westkanadischen Provinz Saskatchewan mitgeteilt, dass ein vor kurzem aus dem westafrikanischen Liberia zurückgekehrter Mann schwer erkrankt sei und mögliche Ebola-Symptome aufweise.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.