Flüchtlinge

Neue Masche

Dreist: Diebe plündern Flüchtlinge aus

Die Polizei ist selbst erstaunt. "Diese Masche ist neu", so ein Sprecher.

 Mit einem Trick haben Kriminelle in Hameln in Deutschland Flüchtlinge um ihre Habe gebracht. Mit einem gefälschten Behördenschreiben wurde eine syrische Familie aus ihrer Wohnung gelockt und vermeintlich zur Ausländerbehörde ins Rathaus bestellt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro
In dem Amt wurde die Fälschung des Schreibens zwar sofort bemerkt, dies half den Flüchtlingen allerdings nicht mehr: Während die Familie im Rathaus war, wurde ihre Wohnung aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchsucht. Dabei erbeuteten unbekannte Täter Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Diese Masche sei neu, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes in Hannover.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten