EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso

EU gegen Gemüse-Bann

EHEC-Delegation reist nach Moskau

Der Importstopp für Euro-Gemüse wurde nach wie vor nicht aufgehoben.

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso entsendet in den kommenden Tagen eine politische Delegation nach Moskau, da Russland seinen wegen der EHEC-Krise beschlossenen Gemüse-Importstopp nach wie vor nicht aufgehoben hat. Die Delegation wird von EU-Verbraucherkommissar John Dalli angeführt werden, sagte eine Kommissions-Sprecherin am Montag in Brüssel.

Barroso schrieb Brief an Medwedew
Barroso habe auch bereits einen Brief an den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew gesendet, in welchem er sein Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht habe, dass der Importstopp noch nicht aufgehoben wurde. Die Sprecherin verwies darauf, dass sich Russland bereits beim EU-Russland-Gipfel vor mehr als einer Woche die Aufhebung des Importbanns zugesagt habe.

Barroso vertraue darauf, dass die Delegation von den russischen Behörden empfangen werde, sagte die Sprecherin. Die Kommission hoffe, dass die Mission einen Erfolg haben werde. Es gebe keine Gründe mehr, dass der Importstopp bestehen bleibt, betonte die Sprecherin.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten