Einbrecher töten fünf Hunde-Babys

Grausamer Fall

Einbrecher töten fünf Hunde-Babys

Unbekannte töteten 5 Hundewelpen, ihre Mutter wurde schwer verletzt.

Ein Einbruch in der deutschen Stadt Pamitz (Mecklenburg-Vorpommern) sorgt auch international für Entsetzen. Wie die Bild berichtet, sind unbekannte Täter am Freitagnachmittag in ein Haus eingebrochen. Dort kappten sie zunächst die Wasserleitungen und drehten alle Wasserhähne auf.

Dann stahlen sie diverse Gegenstände im Haus – darunter eine Playstation. Bevor die Täter flüchteten, geschah dann aber die unfassbare Tat. Die Unbekannten töteten fünf kleine Hundewelpen und verletzten ihre Mutter schwer. Die Hündin wird derzeit von einem Tierarzt behandelt.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den brutalen Tätern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten