Electoral Collage bestätigt Joe Bidens Sieg über Trump

US-Wahl

Electoral Collage bestätigt Joe Bidens Sieg über Trump

Votum in Kalifornien hob Demokraten am Montag über die Schwelle der notwendigen 270 Stimmen.

Washington/Sacramento (Kalifornien). Die Abstimmungen der Wahlleute in fast allen US-Bundesstaaten und dem Hauptstadtbezirk Washington haben den Sieg des Demokraten Joe Biden über Amtsinhaber Donald Trump bei der Präsidentenwahl bestätigt. Das Votum in Kalifornien hob Biden am Montag Nachmittag (Ortszeit) über die Schwelle der notwendigen 270 Stimmen. Biden kam am Montag beim Votum der Wahlleute in allen US-Bundesstaaten auf mindestens 302 Stimmen.

Stellungnahme Bidens nach Votum der Wahlleute erwartet

Nach den Abstimmungen der Wahlleute in fast allen US-Bundesstaaten und dem Hauptstadtbezirk Washington, die den Sieg des Demokraten Joe Biden über Amtsinhaber Donald Trump am bei der Präsidentenwahl am Montag bestätigt haben, wurde am Montag eine Stellungnahme Bidens erwartet. Das Votum in Kalifornien hatte Biden am Montagnachmittag (Ortszeit) über die Schwelle der notwendigen 270 Stimmen gehoben..
 
Der Präsident wird in den USA indirekt gewählt. Die insgesamt 538 Wahlleute stimmen stellvertretend für das Volk ab. In den allermeisten Bundesstaaten bekommt der Wahlsieger alle Stimmen der dortigen Wahlleute. Bei den Abstimmungen am Montag gab es zunächst keine Abweichler, alle Wahlleute stimmten entsprechend der Ergebnisse ab. Das Votum in Hawaii stand noch aus.
 
Dass der 78 Jahre alte Biden die Wahl gewonnen hat, ist spätestens seit dem 7. November klar, als ihn führende US-Medien - wie in den Vereinigten Staaten üblich - zum Sieger ausgerufen hatten. Auf Grundlage der zertifizierten Ergebnisse der Bundesstaaten wurde erwartet, dass Biden am Ende der Abstimmung der Wahlleute insgesamt 306 Stimmen bekommt und auf Amtsinhaber Trump 232 Stimmen entfallen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten