EU berät über Terrorabwehr

Ministertreffen

EU berät über Terrorabwehr

Auch der weiterhin ungelöste Ukraine-Konflikt steht im Fokus.

Nach den Attentaten von Paris beraten die Außenminister der 28 EU-Staaten heute, Montag (09.00 Uhr), in Brüssel über den Kampf gegen Terrorismus. Thema der Gespräche sollen unter anderem Möglichkeiten sein, die Zusammenarbeit zu verbessern. Vor allem auf Ebene der Geheimdienste sehen Experten Potenzial für deutlich mehr Kooperation.

Zu den weiteren Themen des Treffens gehört der noch immer ungelöste Ukraine-Konflikt und in diesem Zusammenhang vor allem der Umgang mit der Politik Russlands. In den kommenden Monaten laufen zeitlich befristete EU-Sanktionen gegen Russland ab. Die Länder müssen deswegen diskutieren, ob sie eine Verlängerung der Strafmaßnahmen beschließen oder ob eine Lockerung infrage kommt.

Darüber hinaus wollen die Außenminister über den Konflikt in Libyen und den islamistischen Boko-Haram-Terror in afrikanischen Ländern wie Nigeria beraten. Weitreichende Beschlüsse werden zu keinem der Themen erwartet.


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten