EU will höheres Budget

Mehr Geld

EU will höheres Budget

Brüssel will höheres EU-Budget: 1,11 Prozent der Wirtschaftsleistung.

Die EU-Kommission hat eine Erhöhung des EU-Mehrjahresbudgets vorgeschlagen. Der mehrjährige Finanzrahmen von 2021 bis 2027 soll auf 1,11 Prozent des Bruttonationaleinkommens (BNE) in Verpflichtungen steigen, für Zahlungen sind 1,08 Prozent des BNE vorgesehen, wie die EU-Behörde am Mittwoch in Brüssel mitteilte.

In absoluten Zahlen gibt die EU-Kommission den Ausgabenrahmen mit 1.135 Mrd. Euro an Verpflichtungen (zu Preisen von 2018) und 1.105 Mrd. Euro an Mitteln für Zahlungen (zu Preisen von 2018) an. Der derzeitige EU-Finanzrahmen von 2014 bis 2020 umfasst in aktuellen Preisen 1.087 Mrd. Euro an Verpflichtungen und 1.026 Mrd. Euro an Zahlungen (1,03 Prozent bzw. 0,98 Prozent des BNE). Der aktuelle Finanzrahmen gilt allerdings für 28 EU-Staaten, während der nächste von 2021 bis 2027 für 27 EU-Staaten wegen des Brexit ohne den bisherigen Nettozahler Großbritannien errechnet wurde.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten