Facebook Whistleblowerin

Ex-Managerin setzt Konzern unter Druck

Facebook- Whistleblowerin im EU-Parlament

Frances Haugen tritt für eine stärkere Regulierung von Online-Unternehmen auf.

Brüssel. Die frühere Face­book-Produktmanagerin Frances Haugen ist gestern vor dem Ausschuss für Verbraucherschutz im EU-Parlament aufgetreten, um über strengere Regeln für Daten-Giganten wie Facebook und Google zu diskutieren.

Fake News. Haugen wirft Facebook vor, Profitinteressen über die Sicherheit der Nutzer gestellt zu haben. Forderungen zur Selbstkontrolle im Hinblick auf die Verbreitung von Falschinformationen hätte das Unternehmen ignoriert. ­Facebook dementiert. Haugen hat zahlreiche interne Dokumente kopiert und sie Behörden und Medien zur Verfügung gestellt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten