Falscher Pilot kurz vor Abflug gestoppt

"Catch me if you can"

Falscher Pilot kurz vor Abflug gestoppt

Franzose kam mit falschen Papieren ins Cockpit eines Linienflugs.

Ein als Pilot verkleideter Passagier hat sich in den USA bis ins Cockpit einer Linienmaschine geschmuggelt. Der 60-Jährige habe kurz vor dem US-Airways-Flug von Philadelphia (Pennsylvania) nach West Palm Beach (Florida) hinter dem Pilotensitz platzgenommen, als er wegen mangelnder Ausweispapiere erwischt wurde, berichtete das lokale Nachrichtenportal philly.com am Freitag. Der Franzose war wie ein Kapitän der Air France gekleidet, zitiert der Fernsehsender Fox die Polizei. Der Fall habe sich am Mittwochabend (Ortszeit) ereignet.

Es habe sich um einen Passagier aus Frankreich gehandelt. Der Mann hatte vorher vergeblich versucht, einen Platz in der Business Class als Upgrade zu ergattern. Er wurde festgenommen. Die Bundespolizei FBI habe die Ermittlungen übernommen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten